Cleaning-In-Place
CIP-Stationen: Stationär

Die stationäre Cleaning-In-Place-Station ist für die Installation an einem bestimmten Ort konzipiert - ohne die Möglichkeit, sie zu versetzen. Dieser Stationstyp ist daher ideal für Betriebe mit starren Produktionszeiten und kurzen Stillstandszeiten. Dank dieser Lösung wird die Anlage nicht unter den Ausfallzeiten leiden, die durch den Transport der mobilen Station von einem Ort zum anderen entstehen würden.

Angebot anfordern
Solmatic Angebot
Warum wir?
Hygiene und Sicherheit

Durch den Einsatz unserer CIP-Systeme können Sie sicher sein, dass in Ihrem Unternehmen die höchsten Hygienestandards eingehalten werden. Linienreinigungssysteme halten alle Geräte sauber, so dass keine schädlichen Bakterien und Keime auf die Produkte oder Lebensmittel auf dem Förderband gelangen.

Der Vorteil der CIP-Stationen von Solmatic ist, dass sie ohne Produktionsunterbrechung eingesetzt werden können. In der Praxis bedeutet dies höhere Gewinne und einen geringeren Arbeitseinsatz.

Problemloser Betrieb

Der gesamte Reinigungsprozess kann manuell oder über das speziell programmierte System von Solmatic ferngesteuert werden. Je nach Bedarf können wir unsere CIP-Station in Ihre bestehende Produktionslinie integrieren, so dass sie zusammen ein zusammenhängendes System bilden.

Keine Störungsanfälligkeit

Unzureichend gereinigte Produktionsanlagen sind anfällig für kostspielige Ausfälle (wenn z. B. die Filter durch Lebensmittelreste verstopft sind, muss die gesamte Produktionsanlage abgeschaltet- und ein Service hinzugezogen werden). Die regelmäßige Reinigung von Produktionsanlagen vermeidet Maschinenausfälle und hohe Reparaturkosten.

Sehe Realisierungsbeispiele
Herunterladen: